Gebietsreform

In den Jahren 1972 bis 1978 wurde die große Gebietsreform in Bayern durchgeführt. Dem großen Engagement des Herrn Freiherr Otto von Feury ist es zu verdanken, dass die Gemeinde Steinhöring seine Eigenständigkeit erhalten konnte.

Der Landkreis Wasserburg konnte dagegen seine Kommunalhoheit nicht behalten. Das Kreisgebiet wurde auf die Landkreise Ebersberg, Mühldorf und Rosenheim aufgeteilt.

Dem Wunsch der ehemaligen Gemeinde St. Christoph konnte damit entsprochen werden, dass das Gemeindegebiet bereits 1972 dem Landkreis Ebersberg zugeschlagen und somit in die Gemeinde Steinhöring eingegliedert wurde.


« zurück

Seite drucken

Suche


Schriftgröße:


VeranstaltungskalenderVeranstaltungen
& Termine


Gemeinde Steinhöring
Berger Straße. 3
85643 Steinhöring

Telefon: 08094-90920
Telefax: 08094-909280

Email


Öffnungszeiten Rathaus

Mo.-Fr.
Do.

08.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr


NotfallnummernNotfallnummern


Bürgerbroschüre

Bürgerbroschüre