Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau: Unendlich schnelles Internet der amplus AG für die Gemeinde Steinhöring.

In der Gemeinde Steinhöring (Lkr. Ebersberg) fiel am 20.11.2017 der Startschuss für das schnelle Internet: Erster Bürgermeister Alois Hofstetter und Christof Englmeier, Vorstandsvorsitzender der amplus AG, unterzeichneten den Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau. Nach Fertigstellung des Projektes verfügen rund 156 Adressen über ideale Bandbreiten für moderne Internet-Services wie IPTV, Cloud-Applikationen und Streaming-Dienste. Gewerbetreibende können sich mit festen IP-Adressen, viel höheren Upload-Raten und überdurchschnittlicher Netzstabilität für das neue Internetzeitalter rüsten.

Mit knapp 17 Kilometern Glasfasertrasse stellt der niederbayerische Internetanbieter aus Teisnach die schnelle Verbindung zum World Wide Web her. Anstatt weiterhin auf die bald veraltete „letzte Meile Kupfer“ zu setzen, investiert die Kommune die Fördergelder in die mit FTTB (Fibre to the Building) nachhaltige Art des Breitbandausbaus. Die Gemeinde Steinhöring ist das erste Ausbauprojekt im Landkreis Ebersberg durch die amplus AG. In den Ortsteilen Helletsgaden, Aschau, Schützen, Höhenberg, Graben, Au, Sprinzenöd, Sankt Christoph, Niederaltmannsberg, Oberseifsieden, Etzenberg, Dichtlmühle, Oelmühle, Oed sowie die Straße „Am Dichtelfeld“ in Tulling und einige einzelne Gehöfte, erschließt die amplus AG die Anwesen mit Glasfasertechnik. Alle Grundstücke erfahren dadurch eine erhebliche Wertsteigerung und profitieren von Übertragungsraten von 200 Megabit pro Sekunde und mehr.

Christof Englmeier über den neu gewonnenen Kooperationspartner: „Die Gemeinde Steinhöring schloss als erste Kommune im Landkreis Ebersberg einen Kooperationsvertrag mit der amplus AG. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Verbreitungsgebiet auf den 16. Landkreis ausweiten können. So bringen wir schnelles Internet vor allem in ländliche Gebiete – getreu dem Motto ‚Aus der Region für die Region‘. Durch den Weitblick unserer Partnerkommunen geschieht dies mit nachhaltiger Bauweise und Technik.“

Mit der Entscheidung für den niederbayerischen Breitband-Carrier amplus AG schloss der Gemeinderat das Auswahlverfahren ab. Die Wirtschaftlichkeitslücke für diese Stufe des Breitbandausbaus der Gemeinde Steinhöring beträgt 560.974,00 Euro. Einen Großteil der Summe deckt das Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung ab, den Rest teilen sich die Kommune und der Netzbetreiber. 


« zurück

Seite drucken

Suche


Schriftgröße:


VeranstaltungskalenderVeranstaltungen
& Termine


Gemeinde Steinhöring
Berger Straße. 3
85643 Steinhöring

Telefon: 08094-90920
Telefax: 08094-909280

Email


Öffnungszeiten Rathaus

Mo.-Fr.
Do.

08.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage ist der Publikumsverkehr nur mit vorheriger telefonischer Terminabsprache unter: 08094/90920 möglich.


NotfallnummernNotfallnummern


Bürgerbroschüre

Bürgerbroschüre